Häufig gestellte Fragen

Wie sicher ist das Caya® Diaphragma?

Kein Verhütungsmittel kann 100%ige Sicherheit vor unerwünschter Schwangerschaft gewährleisten. Das Caya® Diaphragma ist so sicher wie ein klassisches Diaphragma. Je häufiger Sie das Caya® Diaphragma verwenden, umso sicherer werden Sie im Umgang mit diesem Verhütungsmittel und umso mehr Sicherheit bietet Ihnen diese Methode.

Woher weiß ich, dass Caya® richtig eingesetzt ist und passt?

Ertasten sie mit Ihrem längsten Finger (meist der Mittelfinger) die richtige Position des Diaphragmas: Überprüfen Sie, ob die Membran den Muttermund bedeckt und ob die Griffmulde richtig hinter Ihrem Schambein liegt. Ist beides der Fall, sind Sie gut und sicher geschützt.

Wie lange kann ich das Caya® Diaphragma benutzen?

Das Caya® Diaphragma sollte nach der ersten Anwendung nicht länger als 2 Jahre benutzt werden.

Weshalb muss das Caya® Diaphragma 6 Stunden nach dem Geschlechtsverkehr in der Scheide bleiben?

Spermien sind nach dieser Zeit nicht mehr aktiv. Diese 6 Stunden sind zu Ihrer Sicherheit, um nicht ungewollt schwanger zu werden.

Weshalb sollte ich Caya® nicht länger als 24 Stunden ununterbrochen benutzen?

Die längere und ununterbrochene Anwendung des Caya® Diaphragmas über 24 Stunden hinaus kann das Wachstum von Bakterien in der Scheide begünstigen. Diese Bakterien können zum Toxischen Schocksyndrom führen.

Was soll ich tun, wenn ich doch mal vergessen habe, Caya® vor Ablauf von 24 Stunden herauszunehmen?

Nehmen Sie Caya® heraus und suchen Sie Ihre Ärztin oder Ihren Arzt auf, um sich untersuchen zu lassen.

Kann ich mit dem Caya® Diaphragma mehrmals hintereinander Geschlechtsverkehr haben?

Ja, Ihr Caya® bleibt in Position, aber Sie müssen mit Hilfe eines Applikators zusätzliches Verhütungsgel benutzen. Applikatoren für Verhütungsgel sind in der Apotheke erhältlich.

Kann das Caya® Diaphragma auch während der Menstruation verwendet werden?

Im Prinzip ist das möglich.

Wie muss ich mich bei einer vaginalen Infektion verhalten?

Bei einer vaginalen Infektion (z.B. Pilze) wenden Sie sich zur Behandlung an Ihre(n) Arzt/Ärztin. Nehmen Sie in der Zeit der Behandlung Kondome und KEIN Diaphragma. Nach Abschluss der Behandlung sollten Sie zu Ihrer eigenen Sicherheit ein neues Caya® Diaphragma erwerben und benutzen.

Kann ich Gleitmittel zusammen mit Caya® Diaphragma benutzen?

Der Gebrauch von Gleitmitteln auf Wasserbasis (z. B. Sylk) hat keinen Einfluss auf die Anwendung und die Sicherheit von Caya®.

Könnte der Partner das Caya® Diaphragma spüren?

Das ist sehr unwahrscheinlich. In seltenen Fällen könnte er möglicherweise den Rand des Diaphragmas spüren.

Hat das Caya® Diaphragma einen Einfluss auf mein sexuelles Empfinden?

Nein, das Caya® Diaphragma hat keinen Einfluss auf die Libido, da es keine Hormone enthält.

Was soll ich tun, wenn Caya® während des Geschlechtsverkehrs Schmerzen verursacht?

Überprüfen Sie zunächst die richtige Lage von Caya® mit dem Finger. Falls das Caya® Diaphragma weiterhin Schmerzen verursacht, suchen Sie Ihre Ärztin oder Ihren Arzt auf.

Gibt es bei der Verwendung des Caya® Diaphragmas Einschränkungen?

Nein, man muss eventuell seine Gewohnheiten dahingehend ändern, dass man das Caya® Diaphragma immer dann benutzt, wenn man es benötigt – beim Geschlechtsverkehr. Je häufiger man das Caya® Diaphragma anwendet, umso sicherer wird man im Handling.

Kann Caya® brechen oder reißen?

Das ist nahezu ausgeschlossen. Sollten Sie dennoch nach dem Geschlechtsverkehr eine Beschädigung an Ihrem Caya® feststellen, suchen Sie bitte sofort (innerhalb von 5 Tagen) Ihre Ärztin oder Ihren Arzt auf um ggf. eine Notfallkontrazeption („Pille danach“) zu besprechen.

Wie kann ich bei der Anwendung des Caya® Diaphragmas die Sicherheit positiv beeinflussen?

Wichtig ist die regelmäßige Anwendung des Diaphragmas und die Verwendung eines Verhütungsgels (z.B. Caya® Gel). Zudem sollte das Diaphragma stets vor und nicht während des Geschlechtsverkehrs eingeführt werden.

Was soll ich tun, wenn Caya® während des Geschlechtsverkehrs doch mal herausrutscht?

Führen Sie das Caya® wieder ein, nachdem Sie erneut Verhütungsgel aufgetragen haben. Falls das Herausrutschen nach dem Samenerguss Ihres Partners geschieht oder Sie sich nicht sicher fühlen, kontaktieren Sie Ihre Ärztin oder Ihren Arzt, falls Sie die „Pille danach“ benötigen.

 

Ist das Caya®Diaphragma auch mit Gleitgelen auf Silikonbasis verwendbar oder nur mit solchen auf Wasserbasis?

Das Caya®Diaphragma ist nicht mit Gleitgelen auf Silikonbasis verträglich. Wir können außerdem keine Aussage über die Verträglichkeit der Gleitgele mit dem Caya®Gel bzw. Contragel®grün treffen, da uns dazu keine Daten vorliegen. D.h. eventuelle Einschränkungen der Wirksamkeit des Verhütungsgels können dabei nicht ausgeschlossen werden. Sie können allerdings das Caya®Gel auch als Gleitgel verwenden. Es besteht aus Milchsäure und Zellulose, ist frei von Parabenen und Benzalkoniumchlorid.