Caya® Diaphragma und Caya® Gel
garantieren Sicherheit

Dreifache Sicherheit mit Caya®

  • Die Silikonmembran ist die mechanische Barriere direkt vor dem Muttermund. Der feste Rand des Caya® Diaphragmas schließt den Muttermund sicher ab.
  • Das Caya® Verhütungsgel enthält u. a. auch Zellulose, die eine weitere mechanische Barriere direkt am Muttermund darstellt.
  • Das Caya® Gel hat einen sauren pH-Wert von 3,8, der die Spermien deaktiviert.
    Gleichzeitig wirkt sich dieser pH-Wert positiv auf die Vaginalflora aus und schützt vor vaginalen Infektionen.

Caya® diaphragm gel

Caya® - Sicherheit, die einfache Anwendung und der Tragekomfort
wurden in klinischen Studien bewiesen.

Das Caya® Diaphragma wurde industrieunabhängig von einer internationalen, gemeinnützigen Organisation in den USA, unter dem Namen SILCS entwickelt. In verschiedenen, unabhängigen Studien wurden Sicherheit, Akzeptanz und Tragekomfort nachgewiesen.1-4

CONRAD, ein international anerkanntes Forschungs- und Entwicklungsprogramm der USAID (unabhängige Behörde für Entwicklungszusammenarbeit in den USA), unterstützte die Entwicklung von Caya® Diaphgrama hinsichtlich klinischer Studien: In einer Multicenterstudie mit 450 Paaren wurden Schwangerschaftswahrscheinlichkeit, Sicherheit, Akzeptanz und Passgenauigkeit untersucht.4

1 Mauck C, Lai JJ, Schwartz J, Weiner D, et al. Diaphragms in clinical trials: is clinician fitting necessary? Contraception 2004; 69:263-266.

2 Yang CC, Maravilla K, Kilbourne-Brook M, Austin G, et al. Magnetic resonance imaging of SILCS diaphragm:anatomical consideration and corroboration with clinical fit. Contraception 2007; 76: 238-244.

3 Schwartz J, Ballagh S, Creinin M, et al. SILCS diaphragm: postcoital testing of a new single-size contraceptive device. Contraception 2008; 78:237-244.

4 Schwartz JL, Weiner D, Lai JJ, et al. Contraceptive efficacy, safety, and acceptability of SILCS, a novel single-sized diaphragm used with contraceptive gel. [Final Report]. Data not yet published.